Meisterwerke von Bach bis Bach

 

   

Das Programm „Meisterwerke von Bach bis Bach“ kam am 06.01.2013 in der Kirche zu Schwarzenberg erstmalig zur Aufführung: Kammermusik des Barock und der Klassik in besinnlicher Atmosphäre.

 

J.S. Bach, C.P.E. Bach, F.A. Hoffmeister, T. Albinoni und W.A. Mozart hinterließen nicht nur unvergängliche Werke in klassischer Schönheit, sondern auch Verwirrungen in Bezug auf ihre Entstehung in der Musikgeschichte. Licht ins Dunkel bringt Jan Altmann aus Schwarzenberg, der durch den Abend führt und am Cembalo wirkt.

 

Außerdem erleben Sie Johanna Mittag (Violine), Henriette Mittag (Viola) und Tabea Liebscher (Violoncello) aus Dresden und Susanne Maaß (Flöte) aus Schwarzenberg. Die Musiker sind u.a. Mitglied der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Orchesterakademie Chemnitz oder bei der Dresdner Philharmonie und auch kammermusikalisch bei den virtuosi saxoniae unter der Leitung von Prof. Ludwig Güttler tätig.

 

Die Musiker des Ensembles spielen seit vielen Jahren zusammen, gestalten Konzerte in unterschiedlichen Genres und verschiedenen Besetzungen, z.B. „Eine Zeitreise durch die Musik“ und das unterhaltsame Programm „Salon d’amour“. Neben der Konzerttätigkeit gestalten die Musiker Veranstaltungen wie Jubiläen, Vernissagen u.v.m. Premiere hatte das Programm „Meisterwerke von Bach bis Bach“ in Schwarzenberg.

 

   Flöte:                  Susanne Maaß

   Violine:               Johanna Mittag

    Viola:                  Henriette Mittag

    Violoncello:        Tabea Liebsche

Klavier:               Jan Altmann

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jan Altmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.