freischaffende Tätigkeiten verbanden Jan Altmann u.a. als Dirigent mit der Elblandphilhamonie (Sachsen) und als Chorleiter mit dem WDR-Rundfunkchor in Köln und dem Choere de Radio France in Paris

 

 

Jan Altmann wirkt als Pianist und Sänger in verschiedenen Ensembles
Intensive Arbeit verbindet ihn mit dem Ensemble Artnepos, dem Ensemble Baroccolo, Singonym, Six for Jazz, Jazzgroup - Musik von Barock bis Jazz



 

Sein Projekt „Säggsscher Ohmd mit Dschäss“, indem Jan Altmann unterhaltsam durch das Programm führte,

als Sänger und Pianist mitwirkte, wurde am

Tiroler Landestheater Innsbruck im Februar 2011 erstmals aufgeführt.

 

Er arrangiert für Ensembles wie Baroccolo, Vocalis crucic (für die CD  „Männer sind wie Kinder“),
Bearbeitungen für verschiedene Bühnen und Orchester (Orchestrieren, Arrangieren) z.B. für die Elblandphilharmonie Riesa, Theater Görlitz, Lausitzer Philharmonie, Landestheater Tirol

 

Jan Altmann unterrichtete 2000-2005 an der

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in den Fächern Ensembleleitung und Satzgesang

Unterricht von Privatschülern

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jan Altmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.